Zirkus mitten am Verteilerkreis

VGT: "Schande für Wien"

(17.09.2020) Pferde, Esel und Kamele inmitten eines der größten Verkehrs-Hotspots von Wien. Der Verein gegen Tierfabriken schießt scharf gegen den Circus Safari. Der hat seine Zelte nämlich tatsächlich mitten am Verteilerkreis Favoriten aufgeschlagen. Und das laut Plan bis in den November hinein.

Der blanke Horror für die Tiere, so Heidi Lacroix vom VGT:
"Hier fahren jeden Tag tausende Autos vorbei. Die Tiere sind also enormem Lärm und Abgasen ausgesetzt. Tiere haben im Jahr 2020 im Zirkus ohnehin nichts mehr verloren. Aber dieser Standort ist der Gipfel. Das ist auch für die Stadt Wien eine Schande, denn es muss ja eine Genehmigung gegeben haben."

Der Zirkus selbst hat sich gegenüber kronehit bis jetzt nicht geäußert.

(mc)

OÖ: Beide Kinder gestorben

Nach Kohlenmonoxid-Unfall

„Sex mit Puppe“

an Wiener Volksschule?

Frau springt ohne Bungee-Seil

Todessprung

Erstes Haus aus 3D-Drucker

in Deutschland

Kids bei den Olympischen Spielen?

13-Jährige holen Medaillen

Gewaltige Hitzewelle

Bis zu 44 Grad in Griechenland

Impfunwillige Tests bezahlen?

Vorstoß aus Deutschland

Baby steckt unter Auto fest

Schrecklicher Unfall