Zocken wir Flüchtlinge ab?

(25.11.2015) Werden Flüchtlinge in Österreich brutal abgezockt? Für Wirbel sorgt das Facebook-Posting des Grünen EU-Abgeordneten Michel Reimon. Laut diesem würden einige Flüchtlinge, die eigentlich Richtung Deutschland wollen, wegen illegaler Einreise angezeigt werden. Um aber sicherzustellen, dass sie auch wirklich zum Verfahren erscheinen, sollen sie 500 Euro Kaution pro Person bezahlen. Als Beweis postet der Politiker auch das Foto eines solchen Belegs.

Reimon ist entsetzt:
“Einer vierköpfigen Flüchtlingsfamilie sind doch glatt 2.000 Euro abgenommen worden. Das ist ein Skandal, das ist die reinste Abzocke. Wir versuchen gerade zu klären, wie viele Flüchtlinge tatsächlich betroffen sind.“

Tote bei Ausschreitungen

Fußballmatch in Indonesien

Putins Popularität schwindet

Wegen Teilmobilmachung

Brasilien: Heftige Waldbrände

Schwerste Brände seit zwölf Jahren

Kesselschlacht

Russland gibt Stadt Lyman auf

Macht Covid unfruchtbar?

Länderübergreifende Untersuchung

K.O.-Tropfen bei SPD-Fest

Noch kein Verdächtiger

AKW-Chef entführt

Aufregung in Saporischschja

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch