Priesteraufstand gegen Zölibat?

(08.04.2015) Priester sollen lieben dürfen! Mit seiner Entscheidung für die Ehe und gegen den Beruf hat der steirische Dechant Maximilian Tödtling wieder mal eine Diskussion um den Zölibat losgetreten. Tödtling hat ja beim Gottesdienst am Ostermontag bekannt gegeben, dass er seine langjährige Lebensgefährtin heiraten will und daher seine kirchlichen Funktionen aufgeben werde. Laut Experten traurig, dass sich Geistliche 2015 überhaupt noch entscheiden müssen. Doch der Vatikan hält eben am Zölibat fest.

Es muss Druck aufgebaut werden - und zwar von der Basis, sagt Hans Peter Hurka vom 'Netzwerk: zeitgemäß glauben':
“Ich gehe davon aus, dass rund ein Viertel der Priester in Österreich eine Beziehung haben. Wenn sich diese gemeinsam erheben und geschlossen öffentlich dazu stehen, dann kann man auch etwas in Bewegung bringen.“

Zölibat: Abschaffen oder daran festhalten? Sag uns deine Meinung in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook

Sängerin Ellie Goulding

Freude über Babybauch

Broccoli gewinnt Konsum-Ente

Ärgerlichstes Lebensmittel 2020

Dominic Thiem nominiert

für Laureus Award

86 tote Delfine

vor Mosambiks Küste

Mayrhofen im Zillertal

sperrt ab Samstag zu

Größter Kokain-Fund Europas

im Hamburger Hafen

Mehr als 2.000 neue Fälle

Kurve zeigt nach oben

Top-Suchanfragen der Pandemie

Wonach googelt Österreich?