Priesteraufstand gegen Zölibat?

(08.04.2015) Priester sollen lieben dürfen! Mit seiner Entscheidung für die Ehe und gegen den Beruf hat der steirische Dechant Maximilian Tödtling wieder mal eine Diskussion um den Zölibat losgetreten. Tödtling hat ja beim Gottesdienst am Ostermontag bekannt gegeben, dass er seine langjährige Lebensgefährtin heiraten will und daher seine kirchlichen Funktionen aufgeben werde. Laut Experten traurig, dass sich Geistliche 2015 überhaupt noch entscheiden müssen. Doch der Vatikan hält eben am Zölibat fest.

Es muss Druck aufgebaut werden - und zwar von der Basis, sagt Hans Peter Hurka vom 'Netzwerk: zeitgemäß glauben':
“Ich gehe davon aus, dass rund ein Viertel der Priester in Österreich eine Beziehung haben. Wenn sich diese gemeinsam erheben und geschlossen öffentlich dazu stehen, dann kann man auch etwas in Bewegung bringen.“

Zölibat: Abschaffen oder daran festhalten? Sag uns deine Meinung in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö