Zu betrunken für Alko-Test

(14.12.2016) Zu besoffen für den Alkomat! Unglaubliches ist am Münchener Hauptbahnhof passiert.

Ein Mann wird dabei erwischt, wie er gerade einen Koffer stehlen will. Den Polizisten fällt auf, dass der Mann stark betrunken ist. Sie wollen einen Alko-Test machen. Dann streikt aber das Gerät. Der Wert liegt nämlich über fünf Promille. Einen so hohen Wert kann der Alkomat gar nicht anzeigen.

Fünf Promille sind gefährlich. Daher wurde der Mann ins Spital gebracht. Wie lange er dort gebraucht hat, seinen Rausch auszuschlafen, ist nicht bekannt.

Hand auf Straße geklebt!

Klimaaktivistin blockiert Straße

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Italien: Tod nach CoV-Impfung

77.000€ Entschädigung!

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren

Trend zum Heiraten rückläufig

Immer mehr Scheidungen