Zu betrunken für Alko-Test

(14.12.2016) Zu besoffen für den Alkomat! Unglaubliches ist am Münchener Hauptbahnhof passiert.

Ein Mann wird dabei erwischt, wie er gerade einen Koffer stehlen will. Den Polizisten fällt auf, dass der Mann stark betrunken ist. Sie wollen einen Alko-Test machen. Dann streikt aber das Gerät. Der Wert liegt nämlich über fünf Promille. Einen so hohen Wert kann der Alkomat gar nicht anzeigen.

Fünf Promille sind gefährlich. Daher wurde der Mann ins Spital gebracht. Wie lange er dort gebraucht hat, seinen Rausch auszuschlafen, ist nicht bekannt.

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken

Baby mit Baby im Bauch!

Extrem selten

Chef darf Impfung verlangen!

Auch bei uns möglich

Rettung aus überhitztem Auto

Hund in kritischem Zustand