Zu betrunken für Alko-Test

(14.12.2016) Zu besoffen für den Alkomat! Unglaubliches ist am Münchener Hauptbahnhof passiert.

Ein Mann wird dabei erwischt, wie er gerade einen Koffer stehlen will. Den Polizisten fällt auf, dass der Mann stark betrunken ist. Sie wollen einen Alko-Test machen. Dann streikt aber das Gerät. Der Wert liegt nämlich über fünf Promille. Einen so hohen Wert kann der Alkomat gar nicht anzeigen.

Fünf Promille sind gefährlich. Daher wurde der Mann ins Spital gebracht. Wie lange er dort gebraucht hat, seinen Rausch auszuschlafen, ist nicht bekannt.

Impf-Charge eingezogen

Nach Todesfall in NÖ

Versicherungssitz gestürmt

Wilde Szenen bei Corona-Demo

Gold für Lamparter/Greiderer

ÖSV-Duo gewinnt Team-Sprint

Krankenschwester verstirbt

Nach AstraZeneca-Impfung

Schwebendes Schiff gesichtet!

Foto gibt Rätsel auf

Basketball-Star jetzt Wrestler!

Shaquille O'Neill dreht auf!

Corona-Impfung für Affen

Im San Diego Zoo in Kalifornien

UK: Strafen bei Ausreisen

ohne triftigen Grund