Zu betrunken für Alko-Test

(14.12.2016) Zu besoffen für den Alkomat! Unglaubliches ist am Münchener Hauptbahnhof passiert.

Ein Mann wird dabei erwischt, wie er gerade einen Koffer stehlen will. Den Polizisten fällt auf, dass der Mann stark betrunken ist. Sie wollen einen Alko-Test machen. Dann streikt aber das Gerät. Der Wert liegt nämlich über fünf Promille. Einen so hohen Wert kann der Alkomat gar nicht anzeigen.

Fünf Promille sind gefährlich. Daher wurde der Mann ins Spital gebracht. Wie lange er dort gebraucht hat, seinen Rausch auszuschlafen, ist nicht bekannt.

Nach Unfall: 7-jährige tot

Unfall am Wochenende

Umwelt-Aktivisten vor Gericht

Nach Formel-1-Protest

60-Jährige mit Stichwunde

von "Ex" attackiert

Beim Rasenmähen gestorben!

In Erdloch gefallen

22-jähriger von Blitz getötet

In Kärnten

Matterhorn: 2 Tote!

Nächstes Berg-Todesdrama

Frau und Kind tot!

Sturz aus Hochhaus!

Hundeattacke: 28-jährige verletzt

In Kärnten