Zu Heiß: Nackter im Supermarkt

wegen Abkühlung

Da war ihm wohl zu heiß!

Kuriose Szenen haben sich in einer Supermarkt-Filiale in Hemer (Deutschland) ereignet. Ein 32-jähriger Mann schleicht dort vergangenen Samstag ganz verwirrt durch die Gänge des Geschäfts und sucht ganz offensichtlich nach Erfrischung. Bei der Tiefkühlabteilung angekommen trifft ihn ein Geistesblitz: Er löst sich von seinen Kleidern und zieht völlig blank.

Besucher des Supermarkts, darunter auch Kinder, entdecken den Mann im Adamskostüm und benachrichtigen sofort die Mitarbeiter des Supermarkts. Als eine der Verkäuferinnen eintrifft, hat der Mann seine Hose wieder angezogen und ergreift daraufhin sofort die Flucht. Aus dem vollen Lauf greift er nach einer Bierdose, um seinen Durst zu stillen. Und vielleicht noch ein Snack für zwischendurch? Why not! Auf dem Weg durch die Obstabteilung greift sich der 32-Jährige eine Banane und beginnt diese zu essen.

kurze Verfolgungsjagd

Es kommt zu einer kurzen Verfolgungsjagd durch die Gänge des Supermarkts, schließlich kann der Mann aber von den Supermarkt-Mitarbeitern gefasst werden. Bis zum Eintreffen der Polizei wird der 32-Jährige im Büro festgehalten. Ob Alkohol im Spiel war, bleibt offen: Der Mann verweigert einen Atemalkoholtest. Nach einem kurzen Aufenthalt auf dem Revier wird der 32-Jährige wieder freigelassen.

Die Polizei ermittelt wegen eines räuberischen Diebstahls und einer exhibitionistischen Handlung.

Überfall am Kirtag

Zeugen gesucht

Hofer offiziell FPÖ-Chef

Mit 98,25 % gewählt

Viele Wildschweine

Wiener flüchtet auf Baum

Tod beim Sex = Arbeitsunfall

Schräges Urteil in Frankreich

iPhone 11 löst Angst aus

User leiden an Trypophobie

Politiker zusammen im Bett

Kurz und Co. In Unterwäsche

Teufelsbaby in den USA!

Die Mutter ist schockiert

Was ist los in Gelsenkirchen?

Babys ohne Hand geboren!