Zu Kanzler-Mord aufgerufen

User drohen zwei Jahre Haft

(11.01.2021) Er soll im Netz die Ermordung von Bundeskanzler Sebastian Kurz gefordert haben und dafür muss sich heute ein 45-Jähriger am Landesgericht Linz verantworten. Der Mann soll im November auf seiner Facebook-Seite zum Kanzler-Mord aufgerufen haben, zudem soll er einen vergleichbaren Eintrag eines anderen Users entsprechend kommentiert haben.

Gerichtssprecher Walter Eichinger:
"Zur Bekräftigung seiner Aufforderung soll er seinem Text auch noch acht Schwert- bzw. Messersymbole beigefügt haben."

Der Mann soll geständig sein, ihm drohen bis zu zwei Jahre Haft.

(mc)

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie

Bei Einbruch selbst eingesperrt

Richtig blöd gelaufen

Lehrer versprechen faire Noten

Zeugnis für Distance Learning

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion