"Zu langsam": Beamter verurteilt

Gericht Urteil Hammer

(07.12.2018) Wie kann man nur so langsam arbeiten, dass es sogar strafbar ist? Ganz Österreich schmunzelt über das Urteil gegen einen pensionierten Beamten in Klagenfurt. Der 60-Jährige hat für einige Bescheide schlichtweg zu lange gebraucht. Und ist dafür jetzt wegen Amtsmissbrauchs zu 6 Monaten bedingter Haft verurteilt worden.

Kerstin Wassermann von der Kärntner Krone:
“Zum Glück ist kein Schaden entstanden. Daher hat er auch nur eine bedingte Haft ausgefasst und kann jetzt weiterhin seine Pension genießen.“

Billie Eilish: Ein Phänomen

Fünffacher Sieg

Keine Ein- und Zwei Cent mehr?

EU möchte diese abschaffen

1-2-3-Karte: Klappt das?

Öffi-Projekt wird angepackt

"Speck-Pflaster" für Entzug!

Hilfe für Veganer

Streit um Theatergutschein

Abgelaufen!

Enns: 17-jähriger Feuerteufel

Unheimliche Brandserie geklärt

Linz: Mordversuch an Ehefrau

Angriff mit Brotmesser

Blick hinter Tapetentür!

Video: Was steckt dahinter?