Zu 'stoned' um Pizza zu schneiden

(05.09.2017) „Bitte schneiden, zu ‚stoned‘ um mit Messern umzugehen“ – diesen Zusatz zur Bestellung hat jetzt die Pizza-Lieferkette "Dominos" im deutschen Frankfurt erhalten. Der Kunde dürfte wohl zu bekifft gewesen sein, um die Pizza selbst schneiden zu können.

Die Mitarbeiter von "Dominos" veröffentlichen den Beleg der Bestellung auf Facebook, dort macht er jetzt die Runde. Wobei man sagen muss, viele User loben die Ehrlichkeit des Kunden - hätte er sich die Pizza nämlich nicht aufschneiden lassen, hätte er sich in dem benebelten Zustand verletzen können, so die Facebooker.

Mit Bein unter Rasenmäher

Vierjährige schwer verletzt

USA: 2 Mädchen tot!

Gefährliche TikTok Challenge

80-Jährige überfallen

Fall nach Jahren geklärt

10.500€ Wasser-Rechnung

Wasserhahn läuft zwei Monate

Italien: Heißestes Jahr!

Niederschläge halbiert

Rekord bei EuroMillionen

230 Millionen Euro im Topf

Johnson will nicht zurücktreten

Premier stark angeschlagen

Wien: Wieder Maskenpflicht?

Bald im Supermarkt & Co.