Zu 'stoned' um Pizza zu schneiden

(05.09.2017) „Bitte schneiden, zu ‚stoned‘ um mit Messern umzugehen“ – diesen Zusatz zur Bestellung hat jetzt die Pizza-Lieferkette "Dominos" im deutschen Frankfurt erhalten. Der Kunde dürfte wohl zu bekifft gewesen sein, um die Pizza selbst schneiden zu können.

Die Mitarbeiter von "Dominos" veröffentlichen den Beleg der Bestellung auf Facebook, dort macht er jetzt die Runde. Wobei man sagen muss, viele User loben die Ehrlichkeit des Kunden - hätte er sich die Pizza nämlich nicht aufschneiden lassen, hätte er sich in dem benebelten Zustand verletzen können, so die Facebooker.

Keine generelle 3.Impfung nötig

Laut US-Experten

Mann schießt auf Security

Wegen Gesundheitspass

Arbeit nur mit 3-G

Mehr Geimpfte in Italien

Waghalsiger Hochseilakt

Vom Eiffelturm über die Seine

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum