Zu 'stoned' um Pizza zu schneiden

(05.09.2017) „Bitte schneiden, zu ‚stoned‘ um mit Messern umzugehen“ – diesen Zusatz zur Bestellung hat jetzt die Pizza-Lieferkette "Dominos" im deutschen Frankfurt erhalten. Der Kunde dürfte wohl zu bekifft gewesen sein, um die Pizza selbst schneiden zu können.

Die Mitarbeiter von "Dominos" veröffentlichen den Beleg der Bestellung auf Facebook, dort macht er jetzt die Runde. Wobei man sagen muss, viele User loben die Ehrlichkeit des Kunden - hätte er sich die Pizza nämlich nicht aufschneiden lassen, hätte er sich in dem benebelten Zustand verletzen können, so die Facebooker.

"Bin kein Rassist"

Arnautovic stellt klar

Abgemagert im Schrank!

Mutter quält eigenes Kind

Djokovic gibt seinen Schläger ab

"der Junge hat mich gecoacht"

"Britney geht´s dir gut?"

Fans sind besorgt

Popel essen kann gefährlich sein!

Infektionsrisiko steigt

Frau klaut Rettungsauto

Flucht endet im Wasser

Eriksen Herzstillstand: Warum?

Lob für Rettungskette

7-Jährige in OÖ missbraucht?

16-Jähriger festgenommen