Rotes Wasser: Nein zu teuren Tampons

(04.10.2016) Nein zu teuren Tampons! Das sagen heute Schweizer Aktivistinnen und protestieren in Zürich gegen den hohen Steuersatz auf Hygieneartikel wie Tampons und Binden. Das Wasser in zehn Brunnen ist den ganzen Tag über mit Lebensmittelfarbe leuchtend rot gefärbt – die Pix sind gerade auf Twitter zu finden. Auch #happytobleed geht dort gerade ab.

Mit dieser Aktion wollen die Tampon-Aktivistinnen auch einen Diskussion über den gesellschaftlichen Umgang mit dem weiblichen Körper anregen.

ÖSV-Snowboarder räumen ab

Gold und Silber

LGBTQ-Aktivistinnen in Polen

Freispruch nach Marienbild Skandal

Tierschutzvolksbegehren

so geht es weiter

Öffentliche Schanigärten

Lichtblick für Wien

Volvo setzt auf E-Mobilität

Ab 2030 nur noch Elektroautos

Claudio Coccoluto

Star Dj verstorben

Angelina Jolie verkauft Gemälde

um satte 9,5 Mio. Euro

"Fake" Tom Cruise auf TikTok

Begeisterung im Netz