Zug-Crash in SBG: Viele Verletzte

(20.04.2018) Viele Verletzte nach einem Zugcrash am Salzburger Hauptbahnhof. Gegen fünf Uhr Früh ist eine Verschub-Lok auf einen stehenden Nightjet aufgefahren, der gerade von Zürich nach Wien unterwegs war. Michael Rausch von der Salzburger Polizei:

"Wir haben laut aktuellem Stand etwa 35 bis 40 leicht verletzte Personen, die alle vom Roten Kreuz behandelt werden. Die Feuerwehr und die Polizeikräfte waren vor Ort. Das Landeskriminalamt Salzburg wird die weiteren Ermittlungen übernehmen."

Es ist nämlich unklar, warum es zum Crash gekommen ist.

Schrecklicher Autounfall

5 junge Menschen tot

Corona: jährliche Impfung

Empfehlung von US-Experten

Salzburg: Mysteriöser Fall!

Polizei bittet um Mithilfe!

Bursche (17) muss in Gefängnis

Hat IS-Videos in Schule gezeigt

Kinder in Weinkeller versteckt!

Mann in Hollabrunn festgenommen

Countdown zur NÖ Landtagswahl!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Sexuelle Belästigung in Zug!

20-Jährige schreit um Hilfe

The Jonas Brothers

Auf dem "Walk of Fame"