Zug saugt Kinderwagen an: Kind tot

Ein Unfall am Bahnhof Puch im Salzburger Tennengau sorgt für Entsetzen!

Eine Frau wartet mit ihren beiden Kindern auf den Zug nach Salzburg. Das einjährige Mädchen befindet sich im Kinderwagen, während sich die Frau dem dreijährigen Sohn widmet. Da fährt ein Güterzug durch und es kommt zur Katastrophe.

Hans Wolfgruber von der Polizei: “Der Zug hat eine Luftverwirbelung verursacht. Dadurch ist der Kinderwagen durch die Luft geschleudert worden. Das Kind wurde auf den Bahnsteig geschleudert. Das Mädchen wurde schwer verletzt.“

Leider stirbt das Mädchen aber im Spital.

Mehr Infos auf der nächsten Seite…

Zug saugt Kinderwagen an: Kind tot 2

Der Bub und die Mutter sind bei dem schrecklichen Unfall unverletzt geblieben. Nun kümmert sich das Kriseninterventionsteam um die Familie. Bei der Mutter handelt es sich um eine 24-jährige Einheimische.

Nun wird ermittelt, wie es zu dem Unglück kommen konnte. Neben der Polizei sind auch Sicherheitsexperten der ÖBB im Einsatz.

Saugroboter allein daheim!

Plus Hund = Alarm

Ermittlungen gegen "FaceApp"

sogar FBI eingeschaltet!

Kids wie Verbrecher eingesperrt

Amnesty-Schockbericht

Lady Gaga & Bradley Cooper

True love? <3

Welpen auf Straße verkauft

mitten in Wien!

Sturm auf Area 51!

Was steckt dahinter?

Achtung vor Fake-Polizisten!

Opfer werden angerufen

Kärnten: 100 Unwettereinsätze

Waldbrände & Überschwemmungen