Zusammenstoß mit Straßenbahn

Zweijährige schwer verletzt

(13.08.2020) Ein zweijähriges Mädchen ist gestern beim Zusammenstoß mit einer Wiener Straßenbahn schwer verletzt worden. Passiert ist das im Bezirk Simmering. Das Kind ist mit seinen Eltern unterwegs gewesen und auf der Simmeringer Hauptstraße plötzlich auf die Gleise gelaufen, wie Zeugen der Polizei berichten. Beim Aufprall hat das Mädchen schwere Verletzungen am Unterkörper erlitten. Die 2-Jährige wurde erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Die Eltern sind mit dem Kind kurz nach 19.00 Uhr aus einem Geschäft gekommen, als es sich von ihnen entfernt hat und auf die Gleise gelaufen ist. Eine Straßenbahn der Linie 71 ist in diesem Moment gerade stadtauswärts unterwegs gewesen, mit etwa 30 km/h. Der Bim-Fahrer hat zwar sofort eine Notbremsung eingeleitet, konnte aber nicht mehr rechtzeitig stoppen.

(mt/apa)

Teenie-Bande terrorisiert Wirt

Auch Lokalgäste verprügelt

Handelsöffnung: Kein Bummeln!

Ware holen und ab zur Kassa

Quarantäne-Regelungen

mit Ausnahmen

Handel sperrt am Montag auf

unter Auflagen

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu