Zusammenstoß mit Straßenbahn

Zweijährige schwer verletzt

(13.08.2020) Ein zweijähriges Mädchen ist gestern beim Zusammenstoß mit einer Wiener Straßenbahn schwer verletzt worden. Passiert ist das im Bezirk Simmering. Das Kind ist mit seinen Eltern unterwegs gewesen und auf der Simmeringer Hauptstraße plötzlich auf die Gleise gelaufen, wie Zeugen der Polizei berichten. Beim Aufprall hat das Mädchen schwere Verletzungen am Unterkörper erlitten. Die 2-Jährige wurde erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Die Eltern sind mit dem Kind kurz nach 19.00 Uhr aus einem Geschäft gekommen, als es sich von ihnen entfernt hat und auf die Gleise gelaufen ist. Eine Straßenbahn der Linie 71 ist in diesem Moment gerade stadtauswärts unterwegs gewesen, mit etwa 30 km/h. Der Bim-Fahrer hat zwar sofort eine Notbremsung eingeleitet, konnte aber nicht mehr rechtzeitig stoppen.

(mt/apa)

Österreicher ertrunken

in Spanien

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen

Freizeit der Österreicher

Neue Umfrage

Kinderleiche in Donau

in Oberbayern

Impfstoff für Kleinkinder?

Das plant BioNTech

"Bin alt genug für das Amt"

Van der Bellen fühlt Verpflichtung

Trainerschluss für Herzog

Admira verabschiedet sich

Rosneft-Posten verlassen

Kneissl: Druck zu groß