Zwangsurlaub für Günther Jauch

Moderator ist erkrankt

(09.04.2021) Erste Krankmeldung in 31 Jahren TV-Karriere. Günther Jauch hätte am Samstagabend die RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert!" moderieren sollen, muss aber absagen, da er sich mit Corona infiziert hat. Der Moderator zeigt sich trotz allem optimistisch: „Ich bin zuversichtlich, dass ich bei der Sendung am 17. April wieder dabei bin“. Bis Jauch wieder fit ist, müssen seine Kollegen Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk wohl ohne ihn in der Sendung auskommen.

Impfkampagne

Doch nicht nur bei der RTL-Show wird der Quizmaster vermisst, es war auch geplant, dass er für die Coronaschutzimpfung werben soll. Als ,,Impfluencer" hätte er mit Uschi Glas und Sepp Maier zusammen arbeiten sollen. Die Kampagne soll die Bürger motivieren und die Angst vor der Impfung nehmen. Die Prominenten werden über ihre Gründe sprechen, warum sie für die Corona-Impfung bereit sind. Die Promis, die Teil dieser Kampagne sind, werden dafür auch nicht bezahlt.

(APA/vz)

Vierjährige stürzt aus Fenster

Schwer verletzt

4-Jähriger stirbt bei Ausflug

Von Strömung mitgerissen

Sozialmärkte kommen nicht nach

30 Prozent mehr Kunden

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte