Zwangsverhütung für miese Eltern

Kind Augen zu

Zwangsverhütung für schlechte Eltern? Diese Forderung aus Rotterdam sorgt derzeit im Netz für Aufregung. Politiker in der holländischen Stadt fordern, dass Eltern, die ihre Kinder misshandeln oder verwahrlosen lassen, zwangsverhüten müssen. Betroffenen Müttern, die sich als völlig verantwortungslos erwiesen haben, könnte beispielsweise verpflichtend eine Spirale eingesetzt werden, so die Idee.

Heimische Experten sind fassungslos. Zwangsverhütung sei strikt abzulehnen. Es gibt andere Wege, um solchen Familien zu helfen, so Karin Hüttemann vom 'Tiroler Kinderschutz':
“Man könnte beispielsweise den Elternführerschein zur Pflicht machen. Dass Eltern verpflichtend Fortbildungen und Schulungen machen, an die auch das Kindergeld geknüpft ist. Wir müssen überforderten Eltern helfen, ihnen Lösungen anbieten. Aber eine Zwangsverhütung ist das Letzte.“

Vier Tiere ausgesetzt!

in Wien und NÖ

Ariana Grande schwer krank?

Mögliche Konzert-Absagen

Haus von Mure weggerissen

Mann stirbt

Bub (11) stirbt wegen Deo

Deospray inhaliert

Vater imitiert sein Baby

Das Netz feiert ihn mega

Monatlich 1.200€ für alle

Volksbegehren startet

Autobrücke eingestürzt

nördlich von Toulouse

Ist Thiem wieder Single?

Liebes-Aus mit Kiki?