Zwangsverhütung für miese Eltern

Kind Augen zu

Zwangsverhütung für schlechte Eltern? Diese Forderung aus Rotterdam sorgt derzeit im Netz für Aufregung. Politiker in der holländischen Stadt fordern, dass Eltern, die ihre Kinder misshandeln oder verwahrlosen lassen, zwangsverhüten müssen. Betroffenen Müttern, die sich als völlig verantwortungslos erwiesen haben, könnte beispielsweise verpflichtend eine Spirale eingesetzt werden, so die Idee.

Heimische Experten sind fassungslos. Zwangsverhütung sei strikt abzulehnen. Es gibt andere Wege, um solchen Familien zu helfen, so Karin Hüttemann vom 'Tiroler Kinderschutz':
“Man könnte beispielsweise den Elternführerschein zur Pflicht machen. Dass Eltern verpflichtend Fortbildungen und Schulungen machen, an die auch das Kindergeld geknüpft ist. Wir müssen überforderten Eltern helfen, ihnen Lösungen anbieten. Aber eine Zwangsverhütung ist das Letzte.“

Vermisst: Wo ist Stephan R.?

Bitte um Hinweise!

Schildkröte verhaftet!

Wegen Verkehrsbehinderung

Schock: Frau an Bord vergessen

Sie war eingeschlafen!

Traumjob: Arbeitsklima vor Geld

Gehalt für die meisten unwichtig

Diese Woche 40 Grad?

Mega-Hitzewelle rollt an

Impfungen: Jeder 5. skeptisch

Arzt: "Geht uns zu gut"

CO-Drama: 16-Jähriger tot

Kohlenstoffmonoxid-Unfall

Fast fix: Wärmster Juni Ever ☼

richtig #heiss