Zwei Buben aus Lift geschnitten

(02.03.2017) Im obersteirischen Gröbming hat die Feuerwehr zwei Buben aus einem Hotellift schneiden müssen. Der 9-Jährige und der 11-Jährige sollen während der Liftfahrt den Notschalter gedrückt haben, dadurch ist der Fahrstuhl stecken geblieben. Der Haustechniker bringt den Lift nicht mehr in Gang, die Feuerwehr muss die Tür mit schwerem Gerät aufschneiden.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Die Buben sind sehr panisch gewesen, haben auch laut geschrien, konnten aber letztlich unverletzt befreit werden. Dafür hat sich einer der Feuerwehrmänner bei der Rettungsaktion sehr schwer an der rechten Hand verletzt.“

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Schock: Frau stirbt auf Flug!

Trotz Notlandung

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen