Zwei Railjets haben sich verirrt!

(06.05.2017) Wie gibt’s denn sowas? Zwei Railjet-Züge der ÖBB haben sich verirrt. Durch ein Posting in einem Eisenbahnforum ist der Vorfall aus dem März nun bekannt geworden.

Ein aus Salzburg kommender Zug hätte in Wien geteilt werden sollen, ein Zugteil hätte zum Flughafen nach Schwechat, der andere weiter nach Budapest fahren sollen. Das wurde auch gemacht, nur genau falsch herum, sodass die Fahrgäste nach Budapest zum Flughafen und die zum Flughafen Richtung Budapest gebracht wurden.

Der Vorfall wurde schließlich bemerkt und die Irrfahrt beendet. Beide Züge haben ihr Ziel verspätet erreicht.

Von den ÖBB heißt es dazu in einem Artikel der Tageszeitung Kurier, dass der Vorfall nicht sicherheitsrelevant war. Dass so ein Vorfall zuvor schon einmal passiert wäre, sei nicht bekannt, könne aber bei so vielen Zugsfahrten vorkommen.

Hundeattacke in OÖ

18-Jährige im Spital

Belugawal Rettungsaktion

Meeressäuger steckt in Schleuse

Linz: Granaten im Keller

Straßensperre für eine Stunde

Rottweiler beißt Mädchen

Hundehalter in Graz verurteilt

Dreirad von Auto mitgeschleift

Vierjähriger verletzt

300 Euro für Studenten!

Überweisung ab heute!

Nach Tod auf Achterbahn.

Freizeitpark wieder geöffnet

Impfung gegen Borreliose

Valneva testet Wirksamkeit