Zwei Railjets haben sich verirrt!

(06.05.2017) Wie gibt’s denn sowas? Zwei Railjet-Züge der ÖBB haben sich verirrt. Durch ein Posting in einem Eisenbahnforum ist der Vorfall aus dem März nun bekannt geworden.

Ein aus Salzburg kommender Zug hätte in Wien geteilt werden sollen, ein Zugteil hätte zum Flughafen nach Schwechat, der andere weiter nach Budapest fahren sollen. Das wurde auch gemacht, nur genau falsch herum, sodass die Fahrgäste nach Budapest zum Flughafen und die zum Flughafen Richtung Budapest gebracht wurden.

Der Vorfall wurde schließlich bemerkt und die Irrfahrt beendet. Beide Züge haben ihr Ziel verspätet erreicht.

Von den ÖBB heißt es dazu in einem Artikel der Tageszeitung Kurier, dass der Vorfall nicht sicherheitsrelevant war. Dass so ein Vorfall zuvor schon einmal passiert wäre, sei nicht bekannt, könne aber bei so vielen Zugsfahrten vorkommen.

30-Kilometer-Geisterfahrt

Alkoholtest negativ

Bärenangriff: Bub gestorben

in Russland

Wien: Schwere Körperverletzung

Kennst du diesen Mann?

700.000 Corona-Tote

Weitere Ausbreitung

Baby stirbt an Corona

Erst zwei Tage alt

Neue Donau: Badeverbot

Hochwasser

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen