Zwei Tage hilflos am Boden

Rettung in letzter Minute

Eine besonders aufmerksame Vöcklabruckerin wird zur Lebensretterin - und zwar in letzter Minute. Da sie ihre Nachbarin bereits seit zwei Tagen nicht mehr gesehen hat und auch niemand aufs Klopfen und Läuten reagiert, alarmiert die Frau die Polizei. Die Beamten öffnen mit Hilfe eines Schlüsseldiensts die Tür und finden die 66-Jährige. Die ist zwei Tage zuvor unglücklich gestürzt und seither völlig hilflos und stark unterkühlt am Boden gelegen.

Jürgen Pachner von der Oberösterreich Krone:
“Es ist wirklich höchste Zeit gewesen, dass sie jemand gefunden hat. Sie ist kaum noch ansprechbar gewesen, der Notarzt hat sie versorgt. Sie befindet sich im Krankenhaus, soll aber wieder völlig gesund werden.“

Alle Infos liest du auf krone.at

Aus für Belästigungen

Volksgarten wird Rettungsanker

Mann wacht ohne Penis auf

keine Erinnerungen

Elefantenjagd in Botswana

Wieder erlaubt!

Good News von Ed Sheeran!

"No.6 Collaborations Project"

102-Jährige begeht Mord!

Im Altersheim

Bürgermeister verteilt Viagra

Dorf hat Nachwuchs-Problem

Rettungsheli außer Kontrolle

Patient stürzt aus Maschine

"Adoption auf dem Laufsteg"

in Brasilien!