Zweijähriger tötet Vater

Tragischer Waffen-Unfall

(22.11.2021) In der Stadt St. Louis im US-Bundesstaat Missouri ist am Samstagabend ein 20-jähriger Vater von seinem Sohn erschossen worden. Der Zweijährige soll mit einem Gewehr gespielt haben – als plötzlich ein Schuss fällt. Für den Vater kam jede Hilfe zu spät.

Sofort Tot

Die alarmierten Sanitäter konnten beim Eintreffen nur mehr den Tod des 20-Jährigen feststellen. Laut Angaben der Behörden hielt der Zweijährige das Gewehr in der Hand. Versehentlich dürfte der Bub dann den Abzug gedrückt haben. Nun ermittelt die Mordkommission.

(makl)

Impfpflicht: ELGA-Abmeldeflut

Es bringt aber nichts!

Pornos auf dem Schulhof

Altersbeschränkungen gefordert

Schildkröten in Nicaragua

Eierlegen unter Militärschutz

Wien wieder als Vorreiter

Gastro-Öffnung erst am 20.12

Spitäler rüsten auf

Mitarbeiter mit Pfefferspray

Rückschlag für App-"Lernsieg"

OLG: Datennutzung untersagt

Entlassung über Zoom-Call

900 Mitarbeiter gefeuert

Intimbilder von 12-Jähriger

49-Jähriger bedingt verurteilt