Zweitgeborene machen nur Ärger!?

(18.07.2017) Kennst du das auch, dass dein jüngerer Bruder oder jüngere Schwester immer schlimmer war als du? Dann gibt’s jetzt den Beweis: Einer aktuellen US-Studie zu Folge hat das zweitgeborene Kind meist ein schlechteres Benehmen und rebelliert eher. Dies zeigt sich besonders in der Schule und im späteren Leben.

Schuld daran sind zum einen die fehlende Aufmerksamkeit der Eltern und zum anderen das falsche Vorbild der älteren Geschwister. Der Grund: Sie nutzen ihre Position gerne aus.

Kinder- und Jugendpsychiater Max Friedrich:
"Sie meinen, sie sind die Älteren, die bereits viel sehr mehr Lebenserfahrung haben und über ihren kleinen Geschwistern stehen. Aber sie sind dabei auch immer Erziehungsfaktoren für die Kleinen."

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt

Motorrad rast in Kindergruppe

Mehrere Verletzte!

FPÖ-Video mit Falschinfos?

APA prüft Corona-Aussagen

Liebes-Posting zum Geburtstag

Alaba auf Wolke 7

Suche nach 22-Jähriger

Bei Roadtrip verschwunden

Frau brutal ermordet: Prozess

Mit Maurerfäustel und Messer

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem