Zwischen Bim: Bursche schwer verletzt

(24.09.2015) Bitte mach' das ja nie nach! Ein 14-Jähriger musste in Wien schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen werden, weil er zwischen Straßenbahn-Waggons geklettert ist. Der Fahrer hat den Burschen nicht gesehen und ist losgefahren. Gott sei Dank ist er kurz darauf gleich wieder stehengeblieben, nachdem Fahrgäste Alarm geschlagen haben.

Der Bursche ist außer Lebensgefahr. Dominik Gries von den Wiener Linien:
"In dem Fall hat's der Fahrer gesehen. Aber es ist streng verboten, zwischen Waggons zu klettern. Das ist auch mit eigenen Piktogrammen abgesperrt. Es ist lebensgefährlich!"

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona