Zwölf Pythons im Kofferraum

Illegaler Züchter im Burgenland

(09.12.2019) Schauriger Fund bei einer Autokontrolle im Burgenland! Am Sonntagnachmittag ist ein Mann bei der Einreise auf der A6 in Kittsee gestoppt worden. Im Kofferraum fanden die Polizisten zwölf Königspythons. Die Schlangen befanden sich in Plastik- und und Styroporboxen und verschnürten Textilsäcken . Zusätzlich hat der 30-Jährige noch eine Schachtel Heimchen und einen Gecko transportiert. Fünf weitere Pythons hat er bereits am selben Tag in der Slowakei verkauft.

Schlangen

Die Reptilien stammen aus der eigenen Zucht des Mannes, der dazu aber keine Berechtigung besitzt. Die sichergestellte Tiere wurden von der zuständigen Amtstierärztin untersucht und an die Beamten der Zollfahndung übergeben. Der 30-Jährige wurde angezeigt.

80. Hahnenkammrennen

Vorhang auf fürs Mega-Event

China-Paket trotz .at-Adresse

Vorsicht: Zoll & Retoure teuer

Bei Fotoshooting abgestürzt

Einsatz am Mölltaler Gletscher

Asylspiel in Schule gestoppt

Kids als Beamte & Flüchtlinge

Tödlicher Unfall in Döbling

Auto prallt gegen Ampel

Kennst du diesen Mann?

Achtung!

Flüchtiger schickt Urlaubsgrüße

Gefängnis bekommt Postkarte

Jean Paul Gaultier sagt Bye

Krasser Abschied vom Laufsteg