Österreich: Nationalfeiertag

Politische Ämter laden ein

(26.10.2023) Heute ist Nationalfeiertag und auch heuer sind wieder die Tore der politischen Institutionen für die Bevölkerung geöffnet. Den Auftakt machten um 10 Uhr die Präsidentschaftskanzlei und das frisch sanierte Parlamentsgebäude. Bundespräsident Alexander Van der Bellen machte persönlich - gemeinsam mit Gattin Doris Schmidauer - die Türen der Hofburg am Ballhausplatz auf. Ab 12 Uhr (bis 17 Uhr) können Besucher dann auch die Repräsentationsräumlichkeiten des Kanzleramtes besichtigen.

Zahlreiche Interessenten

Vor der Hofburg hatte sich am Vormittag bereits eine Schlange von mehreren hundert Interessierten gebildet. Zu Blasmusikklängen der Österreichischen Justizwachemusik begrüßten Van der Bellen und Schmidauer dann um 10 Uhr die wartenden Bürger am Ballhausplatz, Händeschütteln und kurzer Smalltalk inklusive. Auch der eine oder andere Autogramm- oder Selfie-Wunsch wurde erfüllt, bevor das Staatsoberhaupt dann die Wartenden in die Hofburg bat, die bis 15.30 Uhr offensteht.

Viel Programm geboten

Das Kanzleramt steht Besuchern ab Mittag offen. Besucher können dort Bundeskanzler Karl Nehammer sowie die Kanzleramtsministerinnen Karoline Edtstadler und Susanne Raab (alle ÖVP) treffen.

Und auch der Verfassungsgerichtshof (VfGH) ist von 11 bis 15 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich. Neben der Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz findet am Minoritenplatz der Tag der Polizei statt. Am Rathausplatz geht das Sicherheitsfest der Stadt Wien über die Bühne.

(EC/APA)

Betrüger locken mit Fake-Jobs

AK warnt vor Gaunern

Kind stirbt durch Handgranate

Explosion in Auto

Alexa bald kostenpflichtig?

Amazon denkt eine Gebühr an

Bergsteiger stirbt

50 Meter in Tiefe gestürzt

Krise: Treffen mit Gewessler

Boykott der VP-Länder

Mädchen im Bad begrapscht

Beschuldigte festgenommen

Landwirt lässt Helfer sterben!

Verbluten lassen

Jede 3. Geburt Kaiserschnitt

Fast 3x mehr als 1995