1.600 Teenie-Mums im Vorjahr

(10.03.2014) Im vergangenen Jahr haben in Österreich 1.600 minderjährige Mädchen ein Kind zur Welt gebracht! Alleine in Wien waren es 800 Teen-Mums, die ungewollt schwanger geworden sind und mit dieser neuen schwierigen Situation fertig werden mussten. Die Einrichtung 'YoungMum' des Krankenhauses Göttlicher Heiland in Wien hat dutzende der betroffenen 12- bis 20-jährigen Mädchen während und nach der Schwangerschaft betreut. Noch immer gibt es Ausgrenzung und Anfeindungen.

Die Hebamme und Leiterin der 'YoungMums', Uschi Reim-Hofer:
“Es gibt natürlich noch immer so Anfeindungen wie 'Naja hättest halt aufgepasst!' - Und das hilft einem Mädchen das im fünften, sechsten Monat schwanger ist sicher nicht weiter, weil man kann nicht ein bisschen schwanger sein. Die ist einfach schwanger, erwartet ein Baby und braucht Unterstützung!“

Die Musical Mamis

Heute findet dem Projekt zugunsten im Wiener Metropol die Veranstaltung "Die Musical Mamis" statt. Mit dabei: berühmte Mütter wie Marika Lichter, Monika Ballwein und Eva Maria Marold. Der Erlös fließt gänzlich in das Projekt 'YoungMum'.

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut