1.600 Teenie-Mums im Vorjahr

(10.03.2014) Im vergangenen Jahr haben in Österreich 1.600 minderjährige Mädchen ein Kind zur Welt gebracht! Alleine in Wien waren es 800 Teen-Mums, die ungewollt schwanger geworden sind und mit dieser neuen schwierigen Situation fertig werden mussten. Die Einrichtung 'YoungMum' des Krankenhauses Göttlicher Heiland in Wien hat dutzende der betroffenen 12- bis 20-jährigen Mädchen während und nach der Schwangerschaft betreut. Noch immer gibt es Ausgrenzung und Anfeindungen.

Die Hebamme und Leiterin der 'YoungMums', Uschi Reim-Hofer:
“Es gibt natürlich noch immer so Anfeindungen wie 'Naja hättest halt aufgepasst!' - Und das hilft einem Mädchen das im fünften, sechsten Monat schwanger ist sicher nicht weiter, weil man kann nicht ein bisschen schwanger sein. Die ist einfach schwanger, erwartet ein Baby und braucht Unterstützung!“

Die Musical Mamis

Heute findet dem Projekt zugunsten im Wiener Metropol die Veranstaltung "Die Musical Mamis" statt. Mit dabei: berühmte Mütter wie Marika Lichter, Monika Ballwein und Eva Maria Marold. Der Erlös fließt gänzlich in das Projekt 'YoungMum'.

Candy Crush 2.0?

Kurz bei Biden-Rede gelangweilt

Kein Führerschein - fährt trotzdem

Schon zahlreiche Anzeigen

Aufreger Tier-Sendung im TV!

Aufschrei im Netz ist groß

Corona: Schluss mit Hass!

Schock nach Maskenstreit-Mord

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen