1 Milliarde Geimpfte

China gibt Gas

(20.06.2021) China hat die Marke von einer Milliarde Impfungen überschritten. Nach Angaben der Nationalen Gesundheitskommission sind gestern rund 20,23 Millionen Dosen von Corona-Impfstoffen verabreicht worden. Damit ist die Gesamtzahl auf 1,01 Milliarden gestiegen. China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit rund 1,41 Milliarden Einwohnern.

Heimischer Impfstoff

China nutzt unter anderem den Corona-Impfstoff des heimischen Herstellers Sinovac, um die Bevölkerung zu immunisieren. Dieser hat sich einem Zeitungsbericht zufolge in einer Hongkonger Studie als weniger wirksam erwiesen als das Biontech-Vakzin. Menschen, die mit Biontech gegen Covid-19 geimpft worden sind, haben "wesentlich höhere" Antikörperwerte aufweisen können als Sinovac-Geimpfte, berichtet die "South China Morning Post". Bei dem Sinovac-Impfstoff könnte demnach in manchen Fällen auch eine dritte Auffrischungsimpfung nötig sein.

Die Behörden haben zudem gestern insgesamt 23 neue Corona-Fälle gemeldet, nachdem es einen Tag zuvor noch 30 gewesen sind. In allen Fällen hat es sich um eingeschleppte Infektionen gehandelt. Bisher hat die Volksrepublik insgesamt 91.587 Corona-Fälle offiziell bestätigt. Die Zahl der Toten in Verbindung mit dem Virus ist mit 4636 angegeben.

(apa/makl)

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen