10 Cent fürs Semmel-Aufschneiden?

(20.09.2017) 40 Cent für eine leere Semmel, 50 Cent für eine aufgeschnittene! Riesenwirbel herrscht im Netz um die Extra-Kosten auf einer Wurstsemmel-Rechnung eines Fleischers aus Krems. Dieser verlangt nämlich beim Richten einer Jausen-Semmel 10 Cent für den Arbeitsaufwand. Sprich: Durchschneiden, belegen und einpacken der Wurstsemmel. Auf der Rechnung steht dann “Semmel aufgeschnitten 50 Cent“. Eine nicht belegte Semmel ist tatsächlich um 10 Cent billiger.

Viele User regen sich über die Extra-Gebühr gewaltig auf. Der Fleischer selbst, Florian Winkler, verteidigt die Kosten:
“Das ist eine Dienstleistung und ich mache daraus kein Geheimnis. Es steht halt auf der Rechnung oben. Wenn ich einfach auch für eine nicht belegte Semmel 50 Cent verlangen würde, würde sich wohl niemand aufregen.“

Frau fällt aus fahrendem Auto!

Oberwart: Schwer verletzt!

Rasern wird Auto weggenommen!

Neues Gesetz kommt.

200 Euro Energiebonus

Ab heute - in Wien!

Mehr Urlaub für Ehrenamtliche?

Forderung des Alpenvereins

Gift in Lichterketten

Test von Global 2000

8 tote Baby-Würgeschlangen

Schrecklicher Fund in Linz

Grüß Gott vs. Guten Tag

SPÖ streitet mit ÖVP

Öl-Embargo: Spritwucher?

Tanken wieder unleistbar?