10-Jährige von Hund gebissen

Mädchen schwer verletzt

(13.09.2021) Fataler Hundebiss im steirischen Bezirk Murtal! Eine 10-Jährige hat mit Freunden im Hinterhof eines Mehrparteienhauses gespielt. Zu diesem Zeitpunkt ist dort aber ein Chow Chow an einen Pflock angeleint gewesen.

Markus Lamb von der steirischen Polizei:
"Als das Mädchen den Hund dann füttern wollte, hat dieser das Kind gebissen. Die 10-Jährige hat dabei zwei Bisswunden am Oberschenkel erlitten. Sie ist mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden."

Der Hund hat sich zum Zeitpunkt des Unglücks in der Obhut einer 40-Jährigen befunden. Es handelt sich um die Mutter des eigentlichen Hundebesitzers.

Skurriles Date

Mann datet Sexpuppe

4/5 für mehr Klimaschutz

Weltweite UNO-Umfrage

Jude Laws Umgang mit Ruhm

"ziemlich gut gemeistert"

Spears wieder in Charts

Nach Timberlakes Verhaftung

Nachwuchstalent (9) stirbt!

Tödliches Superbike Training

Ufo oder Scherz?

Der Kronehit Fakecheck

Beschwerden bei Hitzewelle

Österreicher:innen leiden

Sex im Flieger

Pärchen verhaftet