10 skurrile Sex-Studien 9

(04.05.2016) Also sind diese ganzen Diskussionen, wann jemand das erste Mal Sex hat, ganz umsonst? Es liegt nämlich an den Genen. Die bestimmen, wann wir unsere Jungfräulichkeit verlieren. Über 380.000 Menschen wurden dazu über mehrere Jahre von der Cambridge Universität befragt und erforscht. Das Ergebnis: Unsere Gene entscheiden zu 25%, wann wir das erste Mal Sex haben.

Bleiben wir gleich in England. Die Briten treiben's nämlich ganz schön wild!

China landet auf Mars

Nächster Meilenstein

Ausgangssperren enden

Nach über sechs Monaten

Nicht alle Impfstoffe gültig!

Test trotz Impfung!

Katze springt aus 5.Stock!

Heftiges Video!

Zwei F-1 Rennen in Spielberg

Als Türkei-Ersatz

Paparazzi knipsen Einbrecher

Einbruch bei Ben Affleck

Bankomatkarte geht nicht

Frau muss hungern

Kardashian verkauft Kerze

mit Orgasmusgeruch