1:0 Spanien erstmals Weltmeister

Frauen-WM gegen England

(20.08.2023) Spaniens Frauen-Fußball-Nationalteam hat sich bei der Endrunde in Australien und Neuseeland erstmals zum Weltmeister gekrönt. "La Roja" feierte am Sonntag in Sydney einen verdienten 1:0 (1:0)-Finalerfolg gegen Europameister England und bestieg als erstes europäisches Team seit Deutschland 2007 den WM-Thron. Den entscheidenden Treffer erzielte Kapitänin Olga Carmona (29.), Jennifer Hermoso scheiterte zudem vom Elfmeterpunkt (70.).

England verpasste indes ein Jahr nach dem Triumph bei der Heim-EM das angestrebte "Double". Für Teamchefin Sarina Wiegman war es bereits die zweite WM-Finalniederlage. 2019 unterlag sie mit ihrem Heimatland Niederlande dem Rekord-Weltmeister USA. Spanien ist nach dem Titelgewinn neben Deutschland die einzige Nation, die sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern (2010) Weltmeister wurde.

Volle Fahrt voraus!

Furiosa: A Mad Max Saga

Joost ESC Skandal

Prozess im Juni

Jessica Biels Leidensweg

Probleme beim Schwangerwerden

Zuschauerin gedemütigt

SWR distanziert sich von Pocher

Notlandung in Bangkok

Ein Passagier tot, 71 verletzt

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe