109 Buben missbraucht?

Prozess gegen Arzt

(26.05.2020) Er soll mindestens 109 Buben sexuell missbraucht haben und dafür muss sich ab heute ein Arzt am Landesgericht Wels verantworten. Der 56-jährige Mediziner aus dem Salzkammergut soll die mutmaßlichen Opfer in seiner Ordination, bei sich zu Hause und auch in seinem Ferienhaus missbraucht haben. 40 der Buben seien jünger als 14 Jahre gewesen.

Rechtsexperte Anwalt Johannes Schriefl:
"Dem Angeklagten drohen bis zu 15 Jahre Haft und die Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher."

Vorerst ist der Prozess auf fünf Verhandlungstage anberaumt. Ein Urteil wird erst am 10. Juni erwartet.

(mc)

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen

Hamas-Kommandant getötet

Bei israelischem Angriff

Letztes Opfer geborgen

In Bologna