11-Jährige ertrunken

In der Seestadt

(30.06.2022) Furchtbare Tragödie in der Wiener Seestadt. Ein elfjähriges Mädchen ist am Donnerstagnachmittag bei einem Badeunfall in Wien-Donaustadt ums Leben gekommen. Laut Polizeisprecher Christopher Verhnjak hielt sich das Kind in einem Badesee in der Seestadt in seichtem Gewässer auf. Es dürfte aber in tieferes Wasser abgerutscht und untergegangen sein. Vermutlich war das Mädchen Nichtschwimmerin.

Kind noch während des Einsatzes verstorben

Taucher der Berufsfeuerwehr holten die Elfjährige aus dem Wasser. Einsatzkräfte der Berufsrettung versorgten das Mädchen notfallmedizinisch, der Rettungshubschrauber Christophorus 9 flog es in ein Krankenhaus. Es kam jedoch jede Hilfe zu spät, das Kind verstarb während des Einsatzes.

(fd/apa)

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen

81-Jährige vor Gericht

Nach Tod der Tochter

Kleinkind bei Unfall verletzt

Notarzthubschrauber im Einsatz

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien