1,1 Millionen Euro für Whiskey

Versteigerung verpasst Weltrekord

(23.02.2021) Wie viel zahlst du für eine Flasche Whiskey? Bei einer Versteigerung erzielte eine 0,75l Flasche des Whiskeys "The Macallan 1926 Fine and Rare" einen Preis von 1,16 Millionen Euro. Damit verpasste sie aber den angepeilten Weltrekord, denn im Herbst 2019 wurde eine Flasche aus dem selben Fass um 1,7 Millionen Euro ersteigert.

Die Flasche stammt aus einer Abfüllung aus 1986. Damals wurden 40 solcher Flaschen abgefüllt, wovon nur 14 das Etikett "Fine and Rare" erhielten. Vor der Auktion war der edle Tropfen in Besitz des US-Unternehmers Richard Gooding. Er hat sich über mehrere Jahrzehnte eine Sammlung von über 3900 Flaschen erstellt. Dafür war er immer wieder nach Schottland gereist und hat somit von fast allen dort ansässigen Whiskey-Brennereien Flaschen in seinem Sortiment. Bei dieser Versteigerung waren mehr als 1900 Flaschen aus der Sammlung zu haben.

(DM)

Arktis-Artenschutz

Samstag ist Welteisbärentag

Plüschpandas im Restaurant

sorgen für social-distancing

Reisen Ja, aber wohin?

Aktuelle Urlaubstrends

Auto in Parkhaus verloren

Osnabrücker sucht seit 3 Wochen

Kurz will „Grünen Pass“

Reisefreiheit für Geimpfte

Politiker als Sprayer

FPÖ schließt Vandalen aus

Sängerin Ellie Goulding

Freude über Babybauch

Broccoli gewinnt Konsum-Ente

Ärgerlichstes Lebensmittel 2020