12-Jährige mit Faust geschlagen

Rassismus-Ermittlungen

(03.08.2020) Tragischer Vorfall in Hamburg! Zwei Männer haben eine Gruppe von Kindern rassistisch beleidigt und einer Zwölfjährigen ins Gesicht geschlagen. Das berichtete die Polizei in der norddeutschen Stadt am Montag.

Der Vorfall ereignete sich am Samstagabend auf einem S-Bahnhof im Stadtteil Blankenese. Nach Angaben der Beamten trafen die Kinder und Jugendlichen sowie die Täter in einem Linienbus aufeinander. Beim Aussteigen an dem S-Bahnhof beleidigten die beiden Männer die Gruppe rassistisch und verletzten die Zwölfjährige durch einen Faustschlag. Sie erlitt eine Prellung und musste vor Ort von Rettungssanitätern versorgt werden. Die beiden Verdächtigen im Alter von etwa 30 bis 40 Jahren entkamen unerkannt. Eine Sofortfahndung nach den Tätern blieb erfolglos. Die Polizei bittet um Hinweise.

(APA/ap)

Kulikitaka-TikTok-Wahnsinn

Kühe im Allgäu tot

Jugendliche steckt fest

Schaukel wird aufgeschnitten

Geretteter Wal stirbt

Tier wird eingeschläfert

Totes Ehepaar auf Friedhof

gefunden in Vöcklabruck

Polizistin sexuell belästigt

In Wien: Favoriten

Leopard ist ausgebrochen

Aus China Safaripark

Indien: Corona-Tote im Ganges

bis zu 40 Leichen

Urologe muss zahlen

50.000€ für das Opfer