13.000 Tafeln Schokolade gestohlen

(27.11.2018) Diese Vorliebe für Schokolade geht eindeutig zu weit! Im deutschen Lorsch in Hessen haben Unbekannte aus einem Lastwagen über 13.000 Tafeln Schokolade gestohlen. Als sich der Fahrer auf einer Raststation schlafen legt, nutzen die Diebe die Gelegenheit und schlagen zu. Momentan ist noch völlig unklar, wer hinter der Tat steckt und warum gerade diese süße Beute ausgewählt worden ist, so Bernd Hochstädter von der Polizei Südhessen:

"Es ist vor der Weihnachtszeit und da kommt sowas nicht ganz selten vor. Es werden immer wieder leckere Dinge wie Lebkuchen oder Schokolade gestohlen, wobei das natürlich schon ein sehr außergewöhnlicher Fall ist."

Die Polizei geht von einem Schaden von rund 13.000 Euro aus.

Impfstoff aus Österreich?

Valneva auf gutem Weg

Ausreisekontrollen in Salzburg

Hohe Zahlen in drei Gemeinden

U-Ausschuss gegen ÖVP

Kein Einspruch von Grünen

Insektenburger im Angebot

Klimafreundliche Alternative

Mutter fällt mit Baby in Schacht

Sie war abgelenkt am Handy!

Sex-Bakterien bedrohen Koalas

Impfkampagne wurde gestartet

Sprit: Bald 2 Euro pro Liter?

ARBÖ: "Preise steigen noch"

Überdosierte Medikamente?

Software-Panne bei E-Medikation