14-Jähriger verliert drei Finger

durch Knallkörper!

(16.08.2019) Ein 14-Jähriger verliert bei einem Knallkörper-Unfall drei Finger! Zu den schlimmen Szenen kommt es gestern Abend in Neulengbach im Bezirk St. Pölten-Land!

Der junge Tscheche hantiert auf einem Feld mit einem Knallkörper, als dieser plötzlich explodiert, sagt Raimund Schwaigerlehner von der Polizei Niederösterreich: „Ihm wurden durch die Explosion des Knallkörpers drei Finger der rechten Hand abgetrennt. Die Ermittlungen zum genauen Hergang der Explosion laufen noch auf Hochtouren. Eine Befragung des 14-Jährigen hat aufgrund der schweren Verletzungen noch nicht stattfinden können.“

Der 14-Jährige wird derzeit im Uniklinikum St. Pölten behandelt.

Corona: jährliche Impfung

Empfehlung von US-Experten

Salzburg: Mysteriöser Fall!

Polizei bittet um Mithilfe!

Bursche (17) muss in Gefängnis

Hat IS-Videos in Schule gezeigt

Kinder in Weinkeller versteckt!

Mann in Hollabrunn festgenommen

Countdown zur NÖ Landtagswahl!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Sexuelle Belästigung in Zug!

20-Jährige schreit um Hilfe

The Jonas Brothers

Auf dem "Walk of Fame"

Unschuldig eingesperrt

Nach 23 Jahren entlassen