14-Jährige tödlich verunglückt

Skiunfall in Tirol

(04.01.2024) Am gestrigen Mittwoch ist ein 14-jähriges Mädchen bei einem Skiunfall in Seefeld in Tirol gestorben. Bei einer Abfahrt mit ihrem Vater ist das Mädchen von der Piste abgekommen, und dürfte mit dem Kopf gegen einen Baum gestoßen sein. Das hat die Polizei Tirol heute früh mitgeteilt. Trotz Helm hat sich das Mädchen eine tödliche Verletzung zugezogen. Der genaue Unfallhergang ist allerdings noch unklar, die Polizei bittet nun um Hinweise oder mögliche Zeugen.

Vater findet Tochter

Zwar dürfte das Mädchen gemeinsam mit ihrem Vater auf der Piste unterwegs gewesen sein, dieser sei jedoch voraus gefahren und habe erst im Bereich der Talstation bemerkt, dass seine Tochter ihm nicht nachfuhr. Auf der Suche nach seiner Tochter, hat der Vater das Mädchen rund fünf Meter unterhalb der Böschung neben der Piste entdeckt. Er und andere Skifahrer haben unmittelbar Erste Hilfe geleistet, haben Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet und einen Notruf abgesetzt. Für das Mädchen kommt jede Hilfe zu spät.

(LW/APA)

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen

Banken mit enormen Gewinnen

Wir zahlen mit durch Zinsen

Ratte legt Flug lahm

3 Tage Verspätung!

EU: PS-Beschränkung für Junge?

Mehr Sicherheit auf den Straßen?

AK-Test: Achtung Zucker-Falle!

Kekse für Babys viel zu süß!