140 Jahre Haft?

Weinstein erneut vor Gericht

(21.07.2021) Für das Sexmonster Harvey Weinstein steht die nächste Verhandlung kurz bevor.

Mehrere Frauen sexuell belästigt

Im Oktober 2017 wurden erstmals öffentliche Anschuldigungen gegen den Filmproduzenten erhoben. Weinstein soll zahlreiche Frauen sexuell belästigt haben. Im März 2020 wurde er schließlich in New York wegen mehrfacher sexueller Vergehen zu 23 Jahren Haft verurteilt. Bis jetzt hat er seine Strafe dort auch in einem Hochsicherheitsgefängnis abgesessen. Nun wurde der 69-Jährige allerdings nach Los Angeles überführt, wo er sich einem weiteren Verfahren stellen muss.

140 Jahre Haft?

Die Staatsanwaltschaft in Los Angeles hat gegen den 69-Jährigen Anklage wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung erhoben. Fünf Frauen beschuldigen ihn dieser Verbrechen. Per Privatjet wurde der Sexualstraftäter deshalb nach Los Angeles geflogen. Noch diese Woche könnte Weinstein zu einer Anhörung erscheinen, erklärte ein Verteidiger gegenüber der Los Angeles Times. Im Falle einer Verurteilung drohen bis zu 140 Jahre Haft.

(CH)

26-Jähriger kündigt Mord an

An seiner Mutter

Expertin fordert Impfpflicht

auch für Friseure

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen