15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

(10.04.2021) Offenbar aus Frust hat ein 15-Jähriger bei einem Live-Chat mit Bundeskanzler Sebastian Kurz am Mittwoch einen Amoklauf in Wien angekündigt.

Bei dem Live-Chat ist eine Frage des Jugendlichen nicht beantwortet worden, so Polizeisprecher Marco Jammer. Er kündigt in Folge dessen einen Amoklauf, heute um 13 Uhr im Wiener Stephansdom an.

Der junge Mann wurde sofort ausgeforscht und von der Spezialeinheit Cobra festgenommen. Noch ist er in U-Haft, es droht eine Gefängnisstrafe.

Der 15-Jährige sagt dazu, er habe sich nur einen Spaß erlaubt. Ihm waren die Folgen nicht bewusst.

(th)

Gemeinsam gegen Femizide

Regierung sagt 24,6 Mio. zu

stall in flammen

Rinder waren im weg

UFOs über Düsseldorf?

Viele Anrufe bei der Polizei

Influencerin wird geprankt

mit Fake-Creme

Stickerpass für Schüler

Ermöglicht Corona Freiheiten

Tote in Wien-Simmering!

Polizei ermittelt

neue WhatsApp-regeln

vergraulen Nutzer

NÖ rettet Lebensmittel

mithilfe einer App