15-Jähriger flieht vor Polizei

mit Opas Auto

(02.09.2019) Wilde Verfolgungsjagd auf der Autobahn und Opas Auto muss dafür herhalten! Krasse Szenen haben sich in Deutschland zwischen Köln und Neuss abgespielt. Auf der A57 hat sich ein 15-Jähriger ein Battle mit der Polizei geliefert. Der Teenie ist mitten in der Nacht einfach über die rote Ampel gefahren und den Beamten so aufgefallen.

Diese haben versucht ihn zu stoppen, doch der 15-Jährige hat sich statt der Bremse für das Gaspedal entschieden und ist mit mehr als 120 km/h davongerast. Erst nach mehr als 30 Kilometern hat die Polizei den Raser schließlich stoppen können.

Der Teenie hätte nur eine kurze Spritztour machen wollen, heißt es. Dafür hat er Opas Auto verwendet. Der hat natürlich nichts von der illegalen, nächtlichen Tour seines Enkels gewusst. Umso größer wahrscheinlich der Schock, als die Beamten das Enkelkind ihm dann übergeben haben.

Bis zu 50 Grad!

Bricht Italien den Hitzerekord?

Unabsichtlich Millionär

Juwelen statt Wasser

Radikaler Karrierewechsel

Pastorin wird zum Nackt-Model

Todesfall im Naturpark

Mann von Bär attackiert

Festival: "Austria goes Zrce"

102 Fälle in Österreich

Mega Trinkgeld für Pianist

Er ist schwer krank

Mädchen schwer verletzt

Knallkörper statt Sprühkerze

Vulkan Sinabung bricht aus

Aschewolken über Indonesien