16.000 Liter Gülle ausgeflossen

(06.08.2015) Kein Einsatz für Geruchsempfindliche! Einen äußerst starken Magen haben Feuerwehrleute in Aschau im Bezirk Südoststeiermark gebraucht. Ein Landwirt baut mit seinem Traktor einen Unfall, dabei wird der Tankanschluss des Anhängers weggerissen. 16.000 Liter Gülle schießen regelrecht heraus und fließen direkt in den angrenzenden Ottersbach.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:

“Die Feuerwehr hat schnell eine Sperre errichtet und die gesamte Gülle absaugen können. Zum Glück wird der Unfall keine Folgen für die Umwelt haben. Es befinden sich keine Fische im Ottersbach.“

In Hochzeitsgesellschaft gerast

8 Schwerverletzte

Gesundheitspaket kommt

Noch im Juni

400 Meter abgestürzt

Bergsteiger tot

Wien: Mann niedergestochen

Großfahndung nach Tätern

Unfall am Gladiator-Set

Crew in "stabilem Zustand"

Flugunfall: Kinder gefunden

5 Wochen im Dschungel

Klimaaktivisten: Verfahren eingestellt

Aktion am Verteilerkreis

Rammstein: Absage gefordert

Konzerte in Wien