16-Jährige von Brücke geschubst!

(13.08.2018) In den USA ist eine 16-Jährige von einer Freundin spaßhalber von einer Brücke gestoßen worden - und das hatte verheerende Folgen! Die Teenies waren zum Baden am Lewis River im US-Bundesstaat Washington. Als sich die 16-jährige Jordan Holgerson weigert, von einer 18 Meter hohen Brücke ins Wasser zu springen, wird sie von ihrer Freundin geschubst. Ein Rettungssanitäter ist zufällig am Fluss und zieht Jordan aus dem Wasser. Sie wird mit fünf gebrochenen Rippen, einer Lungenverletzung und Schürfwunden ins Spital gebracht.

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“

Fahndung nach Schwerverbrecher

Fälle in Wien und Innsbruck

Messerattacke in Nizza

Drei Tote, mehrere Verletzte