16-Jähriger macht Millionen

Reich durch Playstation 5

(05.07.2021) Reich durch den Verkauf von Spielkonsolen - Klingt nach einem Traum? Für den 16-Jährigen Max Hayden, aus New Jersey, USA, ist das zur Realität geworden. Wie das Wall Street Journal berichtet, hat er während der Corona Pandemie zahlreiche Playstation 5 und Xbox-Series-X-Konsolen erworben. Nun verkauft er sie um mehr als das Doppelte weiter! Das Vermögen des Jugendlichen: Unfassbare 1,7 Millionen Euro!

Scalper Strategie

Der junge Max, wurde durch die sogenannte "Scalper Strategie" reich. Das bedeutet: So viele Geräte wie möglich am Markt aufzukaufen, um sie dann richtig teuer wieder zu verkaufen. Welche Produkte man dabei verkauft ist ganz egal: Der 16 Jährige hat schon mit Pokemon-Karten und sogar mit Terrassenheizungen gehandelt!

Schlauer Schachzug oder fieser Trick?

Auch wenn Einzelne, wie Max Hayden, durch solche Geschäfte reich werden: Kritik hagelt es von allen Seiten. Im Netz geben Gamer, den "Scalpern" die Schuld daran, dass sie noch keine neue Spiel-Konsole haben. Und auch die großen Tech-Unternehmen wie Sony oder Microsoft werden kritisiert: Sie dürfen solche Geschäfte, wie die des Scalperns, nicht mehr so einfach zulassen! (MF)

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen