1,6 Millionen Euro Schaden

wegen Unwetter

(24.06.2023) Die vergangenen Unwetter haben in Kärnten, der Steiermark und dem Burgenland einen Schaden von rund 1,6 Millionen Euro angerichtet. Das gab die Österreichische Hagelversicherung in einer Aussendung bekannt. "Binnen 48 Stunden ist die heimische Landwirtschaft erneut durch schwere Unwetter geschädigt worden", wurde Sprecher Mario Winkler zitiert. Insbesondere Ackerkulturen und Grünland fielen dem Starkregen und dem Hagel zum Opfer.

Steiermark mit größtem Schaden

Am heftigsten wüteten die Unwetter in den steirischen Bezirken Graz-Umgebung, Weiz, Hartberg-Fürstenfeld und der Südoststeiermark. Betroffen war laut Hagelversicherung eine Fläche von 5.700 Hektar. Die Schadenssumme liegt bei 700.000 Euro. Die Feuerwehr verzeichnete rund 200 Einsätze, davon betrafen 28 das Auspumpen von überfluteten Gebäuden, aber auch Straßen mussten freigeräumt werden, hieß es auf APA-Anfrage am Samstag. In Graz wurde aufgrund des starken Windes zeitweise die Schlossbergbahn gesperrt. Ein Stromausfall im Gebiet zwischen Thörl und Aflenz dauerte rund zwei Stunden und war auf den Ausfall mehrerer Stationen zurückzuführen.

In Kärnten waren insbesondere die Bezirke Völkermarkt, Wolfsberg und St. Veit an der Glan und eine Gesamtfläche von 5.700 Hektar betroffen. Die Hagelversicherung bilanzierte dort mit rund 600.000 Euro Schadenssumme.

Im Burgenland trafen die Unwetter vor allem landwirtschaftliche Flächen im Bezirk Mattersburg. 1.400 Hektar Agrarfläche waren von Gewittern betroffen. Ein Schaden von 300.000 Euro entstand.

Die Landessicherheitszentrale Burgenland meldete 23 Unwettereinsätze. Etwa 15 hätten den Bezirk Mattersburg und hier wiederum die Gemeinden Marz und Rohrbach bei Mattersburg betroffen. Keller und Garagen seien unter Wasser gesetzt worden und somit Auspumparbeiten notwendig gewesen.

(JuF/APA)

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne

Säure-Attacke an Haustür!

Unfassbare Tat

Challenge: 14-jähriger tot

Lebensgefährliche Mutprobe