17-jähriger Schüler rastet aus

Mitschüler mit Messer bedroht

(15.05.2019) Schon wieder kommt es in einer Schule zu gewalttätigen Szenen. In Linz hat heute ein 17-Jährige zuerst eine Mitschülerin am Hals gepackt, sie gewürgt und an den Haaren gerissen.

Michael Babl von der Polizei Oberösterreich: "Daraufhin ist er auf eine Küchenzeile zugegangen, hat dort ein Messer genommen. Dieses Messer hat ihm die Klassenlehrerin entnommen. Dann hat er ein weiteres Messer genommen, es war etwa 30 Zentimeter lang."

Damit hat er einen 14-jährigen Mitschüler bedroht.

"Auch dieses Messer hat ihm die Lehrerin entreißen können. Er hat sich dann beruhigen können und ist von den Kollegen festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum nach Linz eingeliefert worden", so Michael Babl von der Polizei Oberösterreich

Warum der Bursch so ausgerastet ist, ist bisher nicht bekannt.

"Tutto Gas"

Partys, Exzesse und Stau!

Kletterunfall in Weißkirchen

Mann (32) tödlich verunglückt

Wiener (33) flieht vor Feuer

Fenster-Sprung endet tödlich

Haftbefehl gegen Netanyahu

wegen Kriegsverbrechen in Gaza

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Iran: Präsident tot

bei Hubschrauberabsturz getötet