17-Jähriger raubt Waffen

Verschanzt sich im Keller

(13.07.2021) Ein 17-Jähriger hat 40 Waffen und Munition bei einem Überfall in Linz erbeutet. Er wurde wenige Minuten später festgenommen. Das berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich heute.

Angestellten bedroht

Der Jugendliche betrat am Montag um 17.57 Uhr mit einem Revolver in der Hand ein Waffengeschäft und bedrohte den Angestellten. Er ließ sich 40 Waffen und Munition aushändigen. Damit flüchtete der Täter zu Fuß in ein angrenzendes Mehrparteienhaus.

In Müllraum versteckt

Die Polizei leitete eine Fahndung ein. Hinweise von Zeugen führten sie gleich auf die Spur des Gesuchten. Die Beamten verfolgten ihn zu Fuß. In der Nähe eines Müllraumes versuchte sich der 17-Jährige zu verstecken. Er wurde gestellt, ließ den Revolver fallen und ergab sich. Die Polizei ermittelte noch die näheren Umstände der Tat.

(fd/apa)

Konzerte in Vegas abgesagt

Adeles Stimme angeschlagen

Lugner zurück im Dating-Leben?

Date mit "Bienchen" aufgeflogen

Bub steigt in falschen Fernbus

Taxifahrer Helfer in der Not

Clooney und Pitt wieder vereint

Reunion bei "Wolfs"-Dreh

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen