1,76 Milliarden gewonnen

Bei US- Lotterie

(12.10.2023) Wahnsinn, was würdest du mit so viel Geld machen? Ein Glückspilz in den USA hat einen rund 1,76 Milliarden Dollar (1,66 Milliarden Euro) schweren Lotto-Jackpot geknackt. Der Spielschein mit den richtigen fünf Zahlen 22, 24, 40, 52, 64 sowie der Zusatzzahl 10 wurde im Bundesstaat Kalifornien eingereicht, wie die Betreiber der Lotterie Powerball am Mittwoch (Ortszeit) mitteilten. Medienberichten zufolge wurde er in einem Supermarkt rund 120 Kilometer nördlich von Los Angeles verkauft.

Es sei der bisher zweithöchste Gewinn in der US-Lotto-Geschichte. Der größte Jackpot bisher war im November 2022 ebenfalls in Kalifornien geknackt worden: Damals gab es 2,04 Milliarden Dollar. Gewinne werden in Jahresraten oder sofort ausgezahlt und müssen versteuert werden. Den kompletten Gewinn gibt es nur, wenn er in insgesamt 30 Jahresraten ausgezahlt wird. Bei einer sofortigen Auszahlung gibt es rund 774 Millionen Dollar - ebenfalls vor Steuern.

Die Lotterie ist in 45 Bundesstaaten sowie in der Hauptstadt Washington, auf den Jungferninseln und in Puerto Rico vertreten. Die Spielscheine kosten zwei Dollar. Die Wahrscheinlichkeit, den Jackpot zu gewinnen, lag bei etwa 1 zu 292 Millionen.

(fd/apa)

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe

Palästina als freier Staat

3 EU-Länder stimmen dafür

Bub unterernährt und tot!

Tirol: Eltern verhaftet!

Termin per Knopfdruck?

Ärzteplattform kauft KI

Mehr Unfälle mit Elektroautos

Britische Studie belegt

Lena Schilling wehrt sich

Konter mit Parteimitgliedschaft