18 Jahre Pfarrer gestalkt

Frau tanzte nackt im Garten

(19.11.2019) Kuriose Story aus dem deutschen Nordrhein-Westfalen. Dort ist eine 76-Jährige jetzt zu einer neunmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Sie soll einen katholischen Pfarrer jahrelang gestalkt haben. Vor rund 20 Jahren habe sie den 65-Jährigen kennengelernt und sich so dermaßen verliebt, dass sie regelmäßig nachts bei ihm auftauchte, seinen Garten heimlich mit Phallussymbolen, wie Karotten oder Bananen dekorierte, ihm obszöne Worte zurief, ihre Brüste zeigte oder vor ihm nackt einen Tanz aufgeführt hat. Für den Pfarrer aber alles andere als lustig: Er leide wegen der 20-jährigen Stalkerei bereits an Bluthochdruck und Schlafstörungen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Vater zeigt Polizei an

Missbrauch in Lech

AK fordert Mietpreisbremse

Wann kommt sie endlich?

Tiroler von Lawine begraben

54-Jähriger ist verstorben

Teichtmeister ist krank

Prozess verschoben

Sollen Ärzte über 70 arbeiten?

Diskussion über Altersgrenze

Sechste Urlaubswoche für Alle!

Im heimischen Konzern 'Würth'

Verbote für ORF-Stars!

Keine Auftritte für Parteien

OSZE-Treffen in Wien

'Müssen' wir Russen einladen?