18 Menschen verschüttet

Goldmine eingestürzt

(25.12.2022) In China ist derzeit eine große Rettungsaktion im Gange! In der Region Xinjiang, im Nordwesten des Landes, ist gestern eine Goldmine eingestürzt. 18 Menschen sind verschüttet worden! Zum Zeitpunkt des Einsturzes arbeiteten insgesamt 40 Menschen unter Tage. 22 Bergleute konnten bereits an die Oberfläche gebracht werden.

In chinesischen Bergwerken werden die Sicherheitsvorschriften häufig nur unzureichend umgesetzt. Trotz erheblich verbesserter Bedingungen in den vergangenen Jahren kommt es immer wieder zu Unfällen. Bei einem Grubeneinsturz im September vergangenen Jahres waren 19 Bergleute gestorben.

(TH/APA)

Vater tötet seine Kinder!

Baby und Mädchen tot im Feld!

Iran-Großangriff auf Israel

mehr als 200 Drohnen und Raketen

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband