18.000 Rinder tot

Texas: Explosion in Stall

(14.04.2023) In Texas sind am Montag 18.000 Rinder verbrannt. Grund dafür ist womöglich eine Methanexplosion. Ein Mitarbeiter ist aus dem Gebäude evakuiert worden und mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Eine amerikanische Tierschutzorganisation hat ein Video von dem Vorfall auf Twitter gepostet:

Der Grund für die Explosion ist noch unklar. Möglicherweise hat sich das System für die Stallheizung überhitzt und dadurch das Methan, das die Kühe ausscheiden, entzündet.

(PP)

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr

Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter

Sterben für die Wahrheit!

Rapper Salehi mit Todesurteil

Lotto 5-fach-Jackpot

5,5 Millionen im Topf

Rettung in letzter Sekunde!

Graz:Baby erfolgreich operiert

Venedig: Jetzt musst du zahlen

5€ Eintritt für Touristen

Benko vor Konkurs-Gericht

+ Grünes Licht für COFAG