2 Frauen von Hunden attackiert

in Kärnten

(31.08.2020) Hunde-Attacke in Kärnten! In Arnoldstein sind gestern Abend zwei Frauen im Alter von 23 und 55 Jahren von einem American Staffordshire Terrier attackiert und verletzt worden. Laut Polizei sind die Frauen mit ihren angeleinten Hunden an einem Haus vorbei gegangen, als der Terrier durch ein offenes Fenster ins Freie gesprungen und auf die Hunde losgegangen ist.

Beim Versuch die Hunde zu trennen sind die Kärntnerinnen mehrmals in die Unterarme und Beine gebissen worden. Passanten haben es geschafft, die Hunde voneinander zu trennen. Die beiden Verletzten sind ins Landeskrankenhaus Villach eingeliefert und dort ambulant behandelt worden.

(mt/apa)

Mädchen (14) tot!

D: Nach Angriff auf Schulweg

Iran: Generalstreik

Geschäfte in Teheran zu

Frau fällt aus fahrendem Auto!

Oberwart: Schwer verletzt!

Rasern wird Auto weggenommen!

Neues Gesetz kommt.

200 Euro Energiebonus

Ab heute - in Wien!

Mehr Urlaub für Ehrenamtliche?

Forderung des Alpenvereins

Gift in Lichterketten

Test von Global 2000

8 tote Baby-Würgeschlangen

Schrecklicher Fund in Linz